Was ist in der Schwangerschaft verboten, was erlaubt?

Die Schwangerschaft ist eine aufregende und etwas herausfordernde Wartezeit, die etwa 10 Monate dauert. Es gibt einige Dinge, die Schwangere nicht tun sollten, um ihr Baby gesund im Arm zu halten. Dies kann das Leben des Babys und sogar der Mutter negativ beeinflussen und zu einer problematischen Schwangerschaft führen.

Dinge, die Sie während der Schwangerschaft nicht tun sollten

* Enge Kleidung und Schuhe mit hohen Absätzen sollten nicht getragen werden. Besonderes Augenmerk sollte auf die Wahl der Schuhe gelegt werden und möglichst flache Schuhe getragen werden.

* Eine andere Sache, die während der Schwangerschaft nicht gemacht werden sollte, ist die Einnahme von Drogen. Auch Vitamine sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt verwendet werden. Pflanzen, die als Arzneimittel wirken, sollten auch niemals ohne Rücksprache mit einem Arzt verwendet werden.

* Schweres Heben während der Schwangerschaft ist einer der größten Fehler, die man machen kann. Es ist notwendig, nicht mehr als 5 kg zu heben, und bei Risikoschwangerschaften sollte kein Gewicht gehoben werden. Laufen und nach hohen Regalen greifen ist auch ziemlich gefährlich.

* Eine Sache, die Sie während der Schwangerschaft oder sogar Ihr ganzes Leben lang nicht tun sollten, ist Alkohol und Konsum. Die Verwendung dieser beiden, insbesondere Alkoholkonsum, kann beim Baby zu Gesundheitsproblemen führen, sogar zu Totgeburten.

* Heißes Wasser, heiße Umgebungen, saunaähnliche Orte sollten vermieden werden. Diese lösen eine Frühgeburt aus, daher müssen extreme Temperaturen vermieden werden.

* Beim Röntgen müssen Orte vermieden werden, an denen die Strahlung sehr intensiv ist. Auch Krankenhäuser haben Warnschilder. Solche Warnungen müssen beachtet werden.

* Kosmetikprodukte, die dem Baby durch Aufnahme schaden könnten, sollten vermieden werden. Cremes, die die Haut bräunen, Enthaarungscremes sollten niemals aufgetragen werden, insbesondere nicht auf dem Bauch.

Beratung von Ärzten für Schwangere

* Viel laufen. Gehen verhindert, dass der Körper Wasser sammelt, und erleichtert die Geburt.
* Verwenden Sie die vom Arzt empfohlenen Vitamine, damit sich das Baby gesund entwickeln kann.
* Sofern Ihr Arzt keine andere Empfehlung ausgesprochen hat, gehen Sie jeden Monat zur regelmäßigen Kontrolle.
* Essen Sie Gemüse und Obst, indem Sie sie gründlich waschen. Jede Mikrobe kann dazu führen, dass Sie ein Baby mit Down-Syndrom zur Welt bringen.

EK İŞLER VE YURT DIŞI İLE İLGİLİ İLANLAR İÇİN MUTLAKA UĞRAYIN

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.

Başa dön tuşu